Kategorien

Kategorien

Übersicht

Abriebbeständigkeit

Die Abriebbeständigkeit ist ein Maß für die Widerstandsfähigkeit eines Prüfmaterials gegen definierte Reibbewegungen, die versuchen das Oberflächenmaterial zu entfernen.

Applikation

Konstante und definierte Schichtdicken sind die Grundvoraussetzung für die Prüfung und Analyse von Beschichtungsstoffen und Beschichtungen.

Dehnbarkeit

Die Dehnbarkeit gibt an, wie weit ein Werkstoff verlängert werden kann, ohne dass er bricht oder reißt.

Fahrbahnmarkierung​

Fahrbahnmarkierungen sind von größter Bedeutung für die Sicherheit auf Straßen. Regelmäßige Kontrollen von Retroreflexion, Schichtdicke, Makrotextur (Rauheit) und Griffigkeit gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard und helfen, allfällige Wartungsarbeiten sinnvoll planen zu können.

Farbechtheit

Die Farbechtheit gegen Reiben (Reibechtheit) ist die Widerstandsfähigkeit der Farbe des Prüfmaterials gegen das Abreiben und Anfärben anderer Textilien beim Gebrauch. Die englische Übersetzung der „Reibechtheit von Färbungen“ lautet „Colour fastness to rubbing“. Für die zwei Kriterien der Reibechtheit „Abreiben“ und „Anfärben“ werden auch noch weitere Fachbegriffe verwendet. Crocking respektive smudging bedeutet dabei den Farbtransfer von der Oberfläche einer gefärbten Ware zu einer benachbarten der gleichen Art oder zu einer anderen Oberfläche durch Reiben. Im deutschen Sprachraum wird hierfür auch der Begriff „Anbluten“ verwendet. Unter „Rubbing fastness“ versteht man die Farbtonänderung der Färbung durch das Reiben. Die Bewertung erfolgt visuell mit einem Vergleichsmaßstab, welcher im Englischen meist „Gray Scale for Staining“ genannt wird.

Gitterschnitt

Die Gitterschnitt-Prüfung ist ein sehr schnell und einfach durchzuführendes Verfahren zur Beurteilung der Haftfestigkeit von ein- und mehrschichtigen Beschichtungen.

Glanz

Beim Glanz han­delt es sich um eine op­ti­sche Ei­gen­schaft ei­ner Ober­fläche, die durch das Ver­mö­gen, Licht zu re­flek­tie­ren, ge­kenn­zeich­net ist.

Griffigkeit

Die Rutschfestigkeit liefert den Straßenbauverantwortlichen unerlässliche und zuverlässige Hinweise wie die Rutschgefahr zu reduzieren ist.

Haftfestigkeit

Die Haftfestigkeit einer Beschichtung auf einem Substrat ist von großer Bedeutung für das mechanische Verhalten wie auch für den Korrosionsschutz.

Korrosion

In vielen Normen werden Korrosionsprüfungen behandelt, bei denen in einer Beschichtung Ritze angebracht werden, die bis zum metallischen Substrat durchgehen.

Lösemittelbeständigkeit

Bei der Prüfung der Beständigkeit gegen Lösemittel wird nach der festgelegten Anzahl Doppelhübe beispielsweise geprüft, ob die Beschichtung noch vorhanden ist.

Mahlfeinheit

Die Mahlfeinheit (Körnigkeit, Kornfeinheit) ist vor allem bei der Herstellung pigmentierter Produkte von Bedeutung.

Nachtsichtbarkeit

Bei vielen verschiedenen Markierungen (Fahrbahnmarkierungen, Verkehrsschilder, Markierungsknöpfe, Warnkleidung, LKW-Konturmarkierungen etc.) ist die Nachtsichtbarkeit ein Qualitätsmerkmal, das es zu prüfen gilt.

Reibbeständigkeit

Die Reibbeständigkeit ist ein Mass für die Widerstandsfähigkeit eines Prüfmaterials gegen definierte Reibbewegungen, die versuchen das Oberflächenmaterial zu entfernen.

Retroreflexion

Bei vielen verschiedenen Markierungen (Fahrbahnmarkierungen, Verkehrsschilder, Markierungsknöpfe, Warnkleidung, LKW-Konturmarkierungen etc.) ist die Sichtbarkeit ein Qualitätsmerkmal, das es zu prüfen gilt.

Schichtdicke

Die Bestimmung der Schichtdicke, ob nass oder trocken, hat in den letzten Jahren aus wirtschaftlichen wie auch Qualitätsgründen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Software

Zehntner entwickelt zur optimalen Abdeckung der Kundenbedürfnisse eigene Softwareprodukte. Sei dies zur Bedienung von Zehntner Produkten, Mess- und Auswertungssoftware zu Zehntner-Produkten oder gar eigenständige Software wie das Zehntner App.

Tagessichtbarkeit

Die Tagessichtbarkeit Qd misst den Leuchtdichtekoeffizienten bei diffuser Beleuchtung von Fahrbahnmarkierungen.

Waschbeständigkeit

Bei der Waschbeständigkeit / Reinigungsfähigkeit wird geprüft, ob bei einer Beschichtung nach dessen definierter Verunreinigung, diese mit einem definierten Verfahren gereinigt werden kann, ohne dass von der Beschichtung mehr als eine definierte Schichtdicke entfernt wird.

Widerstandsfähigkeit

Die Härteprüfung ist ein einfaches und schnelles Verfahren zur Ermittlung der benötigten Kraft, um eine Oberfläche zu zerkratzen.